Mittwoch, 23. Juni 2010

Kurzbesuch bei "Die Schatzkiste"

Auch wenn Frau nicht nähen kann, so guckt sie sich doch sehr gerne Stoffe an und wenn sie dann noch die Möglichkeit hat, sie zu "befühlen" - tja, dann nutzt sie sie doch erst recht ;-)
So bin ich heute Vormittag nach Feierabend über den Rhein zu Germaine/Die Schatzkiste gefahren und es hat sich gelohnt. Ein liebevoll dekorierter Laden mit einer charmaten Besitzerin hat mich erwartet. Wir hatten uns ja beim Blogger-Treffen kennengelernt und da sie "um die Ecke" wohnt...
Mehrmals bin ich an allen Regalen entlang - habe z.T. bedauert, daß ich kein Kind im Sharky/Pferdchen-Alter, da sie eine schöne Auswahl an Spielsachen für Kinder hat.
Stoffe wurden ausgiebig beguckt und befühlt - finde ja die Amy Butler Stoffe sooo schön, Tilda-Stoffe im Original habe ich auch zum 1. Mal gesehen (ist nämlich schon etwas anderes als auf einem Foto in den Online-Shops) und konnte dann auch etwas nachvollziehen, warum viele von den Westphalen-Stoffen schwärmen - Bücher durchblätter und dabei geträumt - traurig gewesen, daß das ein oder andere Pip-Studio-Kissen nicht doch noch zu unserer Hauseinrichtung passt - nochmal an den Regalen entlang....es war richtig schön und es war bestimmt nicht mein letzter Besuch ;-)
Und wenn ihr in der Nähe seit....sagt ruhig auch einfach mal "Hallo" - es lohnt sich.