Montag, 15. April 2013

Bunte Johannisbeere


Habt ihr auch so Lieblingsdüfte, die in der Verarbeitung einfach nur pöse sind? Bei mir ist es das PÖ Johannisbeere von den Verseifern. Ich liebe diesen Duft doch er dickt total schnell an und heizt wahnsinnig auf. Da gelt sogar eine Einzelform. Daher bin ich dazu übergegangen mit einem hohen Anteil an flüssigen Ölen zu arbeiten und diesmal sah das Rezept dann so aus:

30% Olive, 25% Raps, 25% Reiskeim, 15% Mandelöl, 5% Kakaobutter, PÖ Johannisbeere, Pigment und sie hat eine ÜF von 10%







Beduftet ist nur der helle Seifenleim.

Kommentare:

miscellanea hat gesagt…

Mag das PÖ auch böse sein, der Seife hat es nicht geschadet. Die ist sehr hübsch geworden.
Viele Grüße
Petra

Natalia hat gesagt…

Very interesting soap!

Maria Gold hat gesagt…

Sehr schön. Ich freue mich, dass du wieder viel seifeln kannst!
LG von Beate

bebi hat gesagt…

Die sieht suuper aus 😄