Sonntag, 24. Juli 2016

Buttrig-Zarte-Ringelblumen ala Claudia

Diese Seife habe ich nach einem Rezept von Claudia von verseift.at gesiedet.
Mein Jojoba will nicht leer werden, da ich es total selten nutze und diese Seife darf nun etwas davon enthalten:





Olivenöl, Reiskeimöl, Martin-Babassu, Kakaobutter, Jojobaöl, Rizinusöl, Salz, Zucker, Duft, Seide

Als Laugenflüssigkeit diente Ringelblumentee.

Die Duftmischung habe ich von ihr bei meinem Wien-Besuch geschenkt bekommen und die Seife ist dadurch auch eine Erinnerungs-Seife.




Kommentare:

miscellanea hat gesagt…

Von außen schlicht und edel - aber die Gute hat es in sich. So viele feine Zutaten, eine schöne Seife.
Viele Grüße
Petra

Lehmi hat gesagt…

Oh ja, die Seife klingt schon gut. Sie wird es sicher auch sein :-)
LG Lehmi

Birgit Dobersberger hat gesagt…

Wunderschön!
Glg Birgit