Montag, 3. April 2017

Fast fertig:

Ein asymetrisches Tuch mit dem Arbeitstitel:
Tulpenreihen in einer grünen Wiese gemacht von einer Drohne ;-) . 
Jetzt noch die Fäden vernähen und etwas spannen. Das wunderschöne grüne Garne ist handgefärbt von Petra Zimmer/Lieblingsstück. Die Tulpenreihen ist ein Yeti-Rest, der von Beate Bossert/Wollerei gefärbt wurde.




Bei der Stola verstricke ich handgesponnene Garne von Beatrice Lampe. Das Garn läßt sich wunderbar verstricken:



1 Kommentar:

wupperbaer hat gesagt…

sieht beides sehr schön aus....fleißig, fleißig!

GLG Regina